Welpen vom grünen Zweig

Etwas Besonderes ? 

Vor dem altbekannten Hintergrund, dass der Apfel meist nicht weit vom Stamm fällt,
darf man schon sagen, dass es etwas Besonderes ist, einen Welpen vom grünen Zweig sein Eigen zu nennen, 
denn wie wir uns stolz auf die "Fahne" schreiben, 
kommen alle Sprösslinge vom grünen Zweig aus einer International anerkannten Siegerzucht, 
die Teckel vom grünen Zweig sind  mehrfach 'Best in Show' premiert 
und zudem sind alle ausgewachsenen Zuchttiere des grünen Zweigs Internationale Schönheitschampions. 

Welpen ? - Eher selten ! 

Daher gibt es in der Konsequenz auch nur selten Welpen vom grünen Zweig 
- die in der Regel auch bereits vor der Geburt vergeben sind - 
denn eine Hündin, die regelmäßig im Ring läuft und auf internationalen Zuchtschauen besticht,
die muss auch auf ihr Figürchen achten,
denn mit hängendem Gesäuge und einem ausgefransten Haarkleid gewinnt man bekanntlich keinen Blumentopf auf Zuchtschauen.


Qualität statt Quantität

Insbesondere um die Gratwanderung zwischen Zucht und Zuchtschau zu meistern setzen die Teckel vom grünen Zweig nicht auf Quantität, 
sondern auf Qualität, welche sich zweifelsohne nicht im Preis wiederspiegelt, denn nicht derjenige, der für ein Tier am meisten bietet, 
sondern insbesondere derjenige, der dem Tier am meisten bietet, kommt bei uns in die engere Wahl für einen Welpen.

Haltung & Pflege

Wir legen Wert auf eine artgerechte Haltung & 
Pflege und eine konsequente & liebevolle Erziehung der Tiere.

Zur Erziehung merken wir an, dass dem gemeinen Teckel  leider nicht alle 
Haltertypen von Haus aus gewachsen sind,
denn Teckel sind sehr eigenständige Vertreter der Spezies Hund, die regelmäßig nur dem folgen, den sie auch bedingungslos respektieren.

Daher sollten alle Welpeninteressenten bevor sie sich so einen nicht leicht zu erziehenden & hochgezüchteten Wildfang in’s Haus holen,
zwingend noch einmal mit sich selbst *Gericht* halten, denn nur ein mit Aufmerksamkeit belohnter Teckel,
frisst seinem Beschützer auch auf lange Sicht aus der Hand ;-)




Zur Haltung sei auch angemerkt, dass es uns als Züchter bei der Auswahl der Bewerber für einen Sprössling vom grünen Zweig nicht darauf ankommt,
dass mehrere Hektar Grund zur Verfügung stehen, sondern es genügen durchaus wenige Quadratmeter
mit denen man einen Teckel glücklich machen kann, insofern Herrchen oder Frauchen sich die Mühe machen,
die wenigen Quadratmeter hier und da auch gemeinsam mit ihrem Schützling zu füllen.



NoGo

Ausschlusskriterien für einen Welpen vom grünen Zweig sind bei uns Kleinkinder unter 3 Jahren innerhalb der neuen Familien,
keine umzäunte Auslaufmöglichkeiten am Haus und eine mangelnde Mobilität der Halter. 

Übernahme 

 Unsere Tiere sind bei der Übernahme alle grundimmunisiert, gechipt, entwurmt, 
alle Welpen bekommen eine Erstausstattung für ihr neues Zuhause, einen Impfnachweis, eine tierärztliche Gesundheitsbescheinigung, 
einen EU-Heimtierausweis und eine mit Titeln und Auszeichnungen prall gefüllte Ahnentafel unseres Zuchtverbandes.

Insbesondere der EU-Heimtierausweis ist seit 3. Juni 2011 bei jedwedem Grenzübertritt mit dem Tier vorgeschrieben 
und der Ausweis gilt nur in Zusammenhang mit einem implantierten Mikrochip.

Dieses ist geltendes EU-Recht und sollte vor allem von den Familien berücksichtigt werden, die beabsichtigen mit ihrem Tier zu verreisen.

Registrierung

Die Teckelzucht vom grünen Zweig lässt bei allen Welpen kurz vor der Übergabe der Tiere einen Mikrochip implantieren, 
lässt die 15-stellige Codenummer im jeweiligen EU-Heimtierausweis des Welpen registrieren 
und jeder Welpenkäufer erhält kostenlos die Möglichkeit seinen Welpen im TASSO Hundezentralregister anzumelden.


Neuer Mikrochip 

Bislang wird zur Implantation eine etwa 25 mm langer und 3 mm dicker Standard Transponder eingesetzt 
und neuerdings ist ein wesentlich kleinerer Transponder speziell für Kleinrassen auf dem Markt.

Hersteller ist die Albrecht GmbH und durch einen Hinweis unseres Zuchtverbandes haben wir uns bereits im Jahr 2011 dazu entschieden,
diesen neuen Mikrochip durchgehend bei allen Würfen implantieren zu lassen.

Wir sind davon überzeugt, dass ein kleinerer Chip insbesondere bei unseren kleinen Zwergteckeln beachtliche Vorteile bietet 
und zweifeln nicht daran, dass sich ein kleinerer Chip bei kleineren Rassen langfristig durchsetzt.

.....................................................................................................................................................................................................

Für den Interessierten finden sich nachfolgend einige Informationen der Albrecht GmbH über das neue Produkt :

Wie wird ein AL-VET ID ISO-Transponder gesetzt?
Keine Sorge, die Injektion ist nicht schmerzhaft und kann schnell und ohne Narkose durchgeführt werden.

Ihre Tierärztin oder Ihr Tierarzt injiziert Ihrem Tier eine kleine, je nach Typ nur 9 oder 12 mm lange, 
gut verträgliche Bio-Glaskapsel (den AL-VET ID ISO-Transponder) unter die Haut. 

Sie verbleibt dort lebenslang.

In dieser Kapsel befindet sich ein inaktiver Mikrochip mit einem unveränderlichen Zahlencode, den Sie dem Haustierregister melden.

Der AL-VET ID ISO-Transponder verhält sich passiv und verfügt über keine eigene Energieversorgung.

Ausschließlich während des Lesevorgangs wird der Mikrochip aktiviert und sendet den Code zum Lesegerät.

Wie wird der AL-VET ID ISO-Transponder gelesen?
Tierarztpraxen, Veterinärämter und Tierheime verfügen über ISO-Lesegeräte.

Das Lesegerät wird an den Hals des Tieres gehalten 
und nach automatischer Decodierung wird auf dem Display des Lesegerätes eine 15-stellige Nummer angezeigt, 
die das Tier eindeutig identifiziert.

Warum einen AL-VET ID ISO-Transponder?
Zertifizierte Verträglichkeit Dank einer speziellen, biokompatiblen Oberfläche ist der AL-VET ID ISO-Transponder sehr gut gewebeverträglich.

Die hohe Verträglichkeit des verwendeten Bio-Glases der Firma Schott Glaswerke wurde von der AECO, 
der Arbeitsgemeinschaft für EDV gestütztes Controlling und Organisation (GBR), im „Certificate of AECO of 1990/09/04“ zertifiziert.

Alle AL-VET ID ISO-Transponder sind hochwertige Produkte und das Ergebnis vieler Jahre Praxiserfahrung.

AL-VET ID ISO-Transponder gibt es in verschiedenen Ausführungen:

AL-VET ID Standard ISO-Transponder 
Mit 12 mm Länge und einem Durchmesser von 2,12 mm, für mittelgroße und große Hunde.

AL-VET ID MINI ISO-Transponder
Mit nur 9 mm Länge und einem Durchmesser von nur 1,41 mm. Ideal für Katzen, kleine Hunde, kleine Heimtiere, 
Vögel, Fische sowie für nicht artgeschützte kleine Zoo- und Wildtiere.

AL-VET ID Golden Label Transponder
Der Golden Label Transponder beinhaltet Ihre ganz individuelle Wunschnummer!

Die Bestellung über www.albrecht-vet.de ist nur über Ihre Tierärztin oder Ihren Tierarzt möglich.

Es wird Ihre Wunschnummer, z. B. Ihre Handynummer oder Ihr Geburtstag, eingegeben.

Auch der AL-VET ID Golden Label Transponder garantiert die Einmaligkeit der Transpondernummer.

Die Tier- und Benutzerdaten werden auf Wunsch direkt an die Registrierungsstelle/Haustierregister weitergeleitet und das Tier ist registriert.

Quelle : Albrecht GmbH / Nähere Informationen für interessierte Tierärzte und Züchter finden sich unter www.albrecht-vet.de



Home  Teckel-Knigge   Zuchtrüden   Zuchthündinnen   Ausstellungserfolge  Nachwuchs   Welpen   Aktuelles  Gästebuch  Kontakt   Impressum